Verkehrsunfall schwer - Person eingeklemmt

Nummer

27

Art

THL

Ort

B17 zw. AS Hurlach und AS Igling

Alarmzeit

22:50 Uhr am 30.03.2017

Eingerückt um

00:30 Uhr am 31.03.2017

Fahrzeuge

HLF 20/16

weitere Kräfte

Feuerwehr Kaufering
Feuerwehr Igling
Kreisbrandinspektion Landsberg
Polizeiinspektion Landsberg
BRK Landsberg

 

In der Nacht auf Freitag wurden zunächst die Feuerwehren Kaufering und Igling zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B17 zwischen den Anschlussstellen Igling und Landsberg alarmiert.

Da sich noch eine Besatzung der Hurlacher Feuerwehr vom direkt davor abgearbeiteten Einsatz am Feuerwehrhaus befand und die genaue Einsatzörtlichkeit unklar war, wurde das HLF per Funk zum Einsatz disponiert.

Wie sich kurz darauf zeigte, war die Unfallstelle nicht wie angenommen zwischen Igling und Landsberg sondern zwischen Hurlach und Igling gelegen, so dass die Feuerwehr Hurlach als erstes Rettungsmittel eintraf.

An der Einsatzstelle war ein PKW Fahrer aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich abseits der Fahrbahn überschlagen. Jedoch konnte er sich vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst befreien.

Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in das Landsberger Klinikum verbracht. Die Feuerwehren Hurlach und Kaufering sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Abschleppdienst bei der Bergung.

Gegen 00:30 war der Einsatz schließlich beendet.




zurück